Hilfe für PIP-Opfer

Eintrag von Prof. Dr. Biemer am 9 February 2012

Tags: , ,

Die Plastisch Ästhetische Chirurgie wurde in den letzten Wochen stark belastet durch die Problematik der nicht sachgemäßen Herstellung gewisser Brustimplantate. Zunächst schien es, dass die PIP Einlagen nur vereinzelt in Deutschland eingesetzt wurden. Inzwischen sind jedoch immer mehr Patientinnen betroffen.Es zeigt sich hier wieder einmal, dass Billigangebote häufig schlimme Folgen haben können.