Facelift - München Praxisklinik

Bei der Gesichtsspannung, dem Facelift biete ich in München verschiedene Techniken an, die alle das gleiche Ziel verfolgen: Ihr Gesicht um Jahre jünger aussehen zu lassen. Im Alter verliert die Haut zunehmend an Elastizität, die Muskeln im Unterhautgewebe erschlaffen immer mehr und es bilden sich Falten. Bei einem Facelift wird überschüssige Haut entfernt und die Haut wird gestrafft. 

Normalerweise werden bei einem Facelift Backen, Wangen, Schläfen und Hals auf einmal gestrafft. Patienten, die z. B. unter Hängebacken leiden, bedürfen nicht nur einer Hautstraffung. Bei ihnen muss auch das Fettgewebe der Backen wieder richtig verteilt werden. Besteht beispielsweise bei jüngeren Patienten kein echter Hautüberschuss so kann ein Facelift ebenfalls endoskopisch ohne sichtbare Narben ausgeführt werden. Ergänzt werden kann das Ergebnis gegebenenfalls durch kleine formliche Eingriffe an den Lippen. Da aber verschiedene Techniken auf individuelle Ansprüche angewandt werden müssen, sollte ein Facelift generell sehr individuell durchgeführt werden. Der erste Schritt zu einem gelungenen Face-lift ist deshalb ein persönliches Beratungsgespräch in meiner Praxis in München.

Viele dieser Eingriffe können in örtlicher Betäubung mit Sedierung ausgeführt werden. Immer stehen aber das Risiko und die Umstände des Patienten im Vordergrund. Lieber eine Nacht unter stationärer Beobachtung in unserer exklusiven Klinik in München, als eine Nachblutung zu spät bemerken. Das oberste Gebot ist Sicherheit bei solchen Eingriffen und damit die Minimierung der Komplikationen. Mit dem Ergebnis müssen Sie leben, nicht der Arzt.

Vereinbaren Sie einfach Ihren individuellen Beratungstermin:

* Pflichtfelder