Brustrekonstruktion - München Praxisklinik

Bei einer Tumoroperation aufgrund einer Brustkrebserkrankung ist eine Amputation der Brust leider manchmal unumgänglich. Betroffene Patienntinen leiden meist sehr unter dem Verlust der weiblichen Brust und wünschen sich eine Brustrekonstruktion. Als Spezialist der rekonstruktiven Chirurgie biete ich meinen Patientinnen in München die Behandlungsmöglichkeit einer Brustrekonstruktion.

In München wird bei diesem operativen Eingriff die Brust mit Hilfe eines künstlichen Implantats oder durch den Einsatz von Eigengewebe wieder hergestellt. Welche Methode gewählt wird, ist zum größten Teil davon abhängig, ob die Patientin sich einer weiterführenden Krebsbehandlung unterziehen muss.
Auch bei veranlagten Brustasymmetrien oder Verformungen der Brust ist eine Brustrekonstruktion notwendig. Sollten Sie eine Brustrekonstruktion in Erwägung ziehen, besuchen Sie mich in meiner Praxis in München und lassen Sie sich beraten.

Viele dieser Eingriffe können in örtlicher Betäubung mit Sedierung ausgeführt werden. Immer stehen aber das Risiko und die Umstände des Patienten im Vordergrund. Lieber eine Nacht unter stationärer Beobachtung in unserer exklusiven Klinik in München, als eine Nachblutung zu spät bemerken. Das oberste Gebot ist Sicherheit bei solchen Eingriffen und damit die Minimierung der Komplikationen. Mit dem Ergebnis müssen Sie leben, nicht der Arzt.

Vereinbaren Sie einfach Ihren individuellen Beratungstermin:

* Pflichtfelder