Schön in den Sommer

Verfasst von Prof. Dr. Biemer am 28 February 2011

Tags: , ,

Der Sommer steht vor der Tür und damit eine leichtere Bekleidung - besonders bei den Frauen. Bei den träger-oder armellosen Kleidern zeigt sich dann die Problemzone der erschlafften Oberarmhaut. Durch Verlust der Elastizität bildet sich wie fast überall am älteren Körper ein Hautüberschuß. Dieser führt an den Oberarmen zu einem sehr unschönen, schlaff herunterhängenden Gewebeareal. Durch Massage oder Fitness Programme kann hier kein Einfluss oder gar eine Verbesserung erreicht werden. 

>> Lesen Sie mehr


Kampf um die Patienten

Verfasst von Prof. Dr. Biemer am 11 February 2011

Tags: , ,

Der Kampf um die Patienten wird immer stärker. Ich hörte jetzt, dass viele Kollegen dazu übergegangen sind keine Sprechstunden bezw. Beratungsgebühr mehr zu verlangen. Dies erstaunt mich, da es eine sehr verantwortliche und zeitaufwendige Tätigkeit ist, die auch in allen Gebührenordnungen ausgewiesen ist. Ich stelle eine normale Rechnung, wobei der Betrag bei einer Operation in Abzug kommt.

>> Lesen Sie mehr


Unruhen in Ägypten

Verfasst von Prof. Dr. Biemer am 4 February 2011

Tags: , ,

Aus aktuellem Anlass möchte ich hier Stellung zu den Unruhen in Ägypten nehmen:

Seit ich 1962 als Student mehrere Wochen durch Ägypten gereist bin, habe ich ein sehr persönliches Verhältnis zu diesem Land. Über die Jahre wurden diese Verbindungen immer stärker durch Gastärzte, Operationsbesuche und Vorträge auf den jährlichen Treffen ägyptischer Kollegen etc. Aus diesen Gründen verfolge ich das Geschehen in diesem Land mit großer Aufmerksamkeit und kann es durch Kenntnis der bisherigen Zustände dort sehr gut einordnen.

>> Lesen Sie mehr


Möglichkeiten der Urogenital-Plastischen-Chirurgie

Verfasst von Prof. Dr. Biemer am 13 January 2011

Tags: , ,

Im Gebiet der Urogenital-Plastischen-Chirurgie werden auch ästhetische Indikationen immer häufiger. Hier ist es besonders die Korrektur zu großer „Innerer Schamlippen“. Diese meist etwas lappig über die äußeren Schamlippen hervortretenden Gebilde können beim Radfahren und sonstigem Sport sehr hinderlich sein. Sie können sich entzünden und sind auch beim Geschlechtsverkehr störend. Durch einen ambulanten Eingriff in örtlicher Betäubung mit Sedierung kann hier eine formliche Anpassung erfolgen. Die Naht erfolgt mit sich auflösenden Fäden, so dass meist nur eine kurze Nachschau notwendig ist.

>> Lesen Sie mehr


Tagung der DAM in Basel

Verfasst von Prof. Dr. Biemer am 22 December 2010

Tags:

Vom 3.bis 6. November 2010 fand in Basel unter der Leitung von Prof. Dr. Dirk J. Schaefer die 32. Tagung der „ Deutschsprachigen Arbeitsgemeinschaft für Mikrochirurgie der peripheren Nerven und Gefässe“ - kurz DAM - statt. Ich wurde dazu eingeladen einen historischen Überblick über die Geschichte der DAM in Verbindung mit der klinischen Entwicklung besonders der Mikrogefäßchirurgie zu halten: Von der Replantation zur Doppelarm–Transplantation.

>> Lesen Sie mehr


Jahrestagung Vereinigung der DÄPC

Verfasst von Prof. Dr. Biemer am 22 October 2010

Tags: , , , ,

Auf der Jahrestagung der Vereinigung der Deutschen Ästhetischen Plastischen Chirurgen habe ich mich nochmals besonders mit der Augmentation – Brustvergrößerung – durch Hyaloronsäure beschäftigt. Die jetzt schon einige Jahre klinischen Ergebnisse geben keinen Anhalt für irgendwelche Spätkomplikationen.

>> Lesen Sie mehr


Jahrestagungen

Verfasst von Prof. Dr. Biemer am 15 September 2010

Tags: , ,

Vom 15.09.2010 fand diese Jahr die Jahrestagungen der „Deutschen Gesellschaft für Plastische, Rekonstruktieve und Ästhetische Chirurgie“ ( DGPRÄC) und der „ Vereinigung der Deutschen Ästhetischen PlastischenChirurgen“ ( VDÄPC) in Dresden statt.

>> Lesen Sie mehr


Doppel-Arm-Transplantation

Verfasst von Prof. Dr. Biemer am 25 July 2010

Tags: ,

Am 25,07.2010 jährte sich zum zweiten Mal, dass ich mit meinem Team der Abteilung für Plastische Chirurgie am Klinikum rechts der Isar die weltweit erste Doppel-Arm-Transplantation durchgeführt haben. Da der Patient schon seit über einem Jahr in Memmingen nachbehandelt wird, war es mir ein Bedürfnis nach dieser Zeit das Team und den Patienten wieder einmal zusammen zu führen. 

>> Lesen Sie mehr

1 2 3